Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 18, 2014, 10:19:14 am
Suche:     Erweiterte Suche
* Übersicht | Hilfe | Suche | Login | Registrieren
+  Freifunk - Berlin NordOst
|-+  Ausbau unseres Netzes
| |-+  Überregionale Projekte
| | |-+  Referenzmappe zur Bewerbung neuer Standorte
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Referenzmappe zur Bewerbung neuer Standorte  (Gelesen 1974 mal)
tB°4

Beiträge: 1022



Profil anzeigen
« am: Dezember 20, 2006, 19:39:45 pm »

.
« Letzte Änderung: November 17, 2007, 02:14:39 am von tB°4 » Gespeichert
gockelhahn

Beiträge: 401



Profil anzeigen
« Antwort #1 am: Dezember 20, 2006, 20:19:26 pm »

hi reiner,

finde ich eine sehr gute idee ... mit einer "professionellen" mappe, werden sich sicher mehr leute überzeugen lassen ...

mit fällt da noch ein wichtiger punkt ein, der auch immer wieder probleme macht:

- thema wlan und dessen mögliche gesundheitsbeeinträchtigung (vorurteile gegenüber antennen) ...

das fliesst vielleicht auch in eine andere kategorie mit ein ... muss man mal schauen

für sowas würde sich ja ein wiki sehr gut eignen Wink ...
hab auf der mailingliste das wiki vom prenzlberg gesehen ... vll können wir dort sowas anlegen ...
Gespeichert

jabber:gockelhahn@dernico.no-ip.org
Maverick

Beiträge: 90


Profil anzeigen
« Antwort #2 am: Dezember 20, 2006, 23:07:33 pm »

Tolle IDEE Grin!

Wir sollten aber auf alle fälle ein 2 Seiten Resümé mit rein, da es Menschen, wie mich gibt, die in der Regel nur die ersten beiden seiten liest.
Weiterhin sollten wir auch das Thema Kosten (Strom etc.) mit reinnehmen.

Mav
Gespeichert
laborteam

Beiträge: 258


Profil anzeigen WWW
« Antwort #3 am: März 07, 2007, 12:04:26 pm »

so, ich fasse mal zusammen:

die resonanz hier und auch in der mailingliste war überragend. mehrere teilnehmer klopften mir verbal auf die schulter, fanden die idee wirklich toll und versprachen viel...

nun, es ist eine menge zeit vergangen. KEIN EINZIGER hat mir material zukommen lassen !!! 

also war ich zu doof oder meine zielgruppe phlegmatisch?

ich storniere daher mein vorhaben mangels interesse der community. ich würd mich aber freuen, wenn die idee nicht untergeht.

reiner  Angry

ps: die 3 mappen stehen zur verwendung weiter zur verfügung.
Gespeichert
laborteam

Beiträge: 258


Profil anzeigen WWW
« Antwort #4 am: März 31, 2007, 01:53:05 am »

na toll.

ich bräuchte, um die gesobau-bewerbung (piesporter str) schick zu machen, nette referenzen....

bin ich damit allein? möchte noch JEMAND, dass auf hohe GESOBAU-Häuser was gebaut werden könnte? wenn ja, dann schweigt bitte nicht...


reiner
Gespeichert
glockman

Beiträge: 1011


Profil anzeigen
« Antwort #5 am: März 31, 2007, 18:54:04 pm »

das mit den referenzen ist nicht so einfach ...

wir haben halbgenehmigte (DIE33) oder auf mündlicher absprache basierende (einige) oder genehmigte aber nicht umgesetze (BA Lichtenberg) oder aber abschreckend groß ausgebaute (DIE33) standorte ...

ich muss mal nico fragen, ob es bei ihm schriftverkehr gegeben hat ... und die leute, die sich um schule pistoriusstr gekümmert haben vlt ... aber bei denen war IMO auch alles mündlich ...

eine reine bilderflut kann man sicherlich zusammenpappen ... aber ob das als referenzmappe interessant ist?

das wichtigste ist, dass man dem vermieter die größe der installation verdeutlicht ... damit der nicht gleich ein bild von einem handymast im kopf hat ... und die nichtinvasive natur des aufbaus, also das keine bauliches veränderungen getätigt werden müssen ... dann hat man schonmal die halbe miete und so hat moritz auch die genehmigung von der WBG-HUB bekommen. die bebilderten referenzen sind dann nur noch eigenwerbung.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.4 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
Joomla Bridge by JoomlaHacks.com
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
/7\Bytecamp
Bookmark and Share

Freifunk Berlin Nordost ist eine nicht kommerzielle Webseite.
Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.