Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Re: Freifunk-Wüste (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: Re: Freifunk-Wüste
#11216
Aw: Re: Freifunk-Wüste vor 5 Jahren, 11 Monaten  
Welche WBG ist das bei Dir?
Ich bin geneigt einige Leute zu sammeln die in HOWOGE-Wohnungen wohnen.
Gemeinsam könnte man zwecks Dachinstallationen evtl. mehr erreichen.
Immerhin wäre das eine Interessengemeinschaft.

Evtl. Könnte man ja auch eine Umfrage im Forum starten.?!
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#11217
Aw: Re: Freifunk-Wüste vor 5 Jahren, 11 Monaten  
den flyer find ich auch ganz gut, vielleicht machen wir ja mal ein paar mehr davon und finanzieren die über den spendentopf..
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#11218
s7effen ()
Benutzer offline
Aw: Re: Freifunk-Wüste vor 5 Jahren, 11 Monaten  
bei mir ist das die wgli.

wie ist das mit strom aufm dach? ist der immer vorhanden?
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#11219
Aw: Re: Freifunk-Wüste vor 5 Jahren, 11 Monaten  
Den Strom kannste nicht einfach so vom Haus beziehen, da du jeden Bewohner fragen müsstest.
Also eher aus deiner WG oder eigenem Kellerstrom durch Versorgungsschächte legen.
Das ist also Haus- und Verwaltungsabhängig. Evtl. extra Stromzähler nur für den FF-Router installieren.
Ich kann z.B. durch Schornsteinschacht verlegen, darf aber nicht aufs Dach ?!?

Wenn du auf dem Dach installieren solltest, sieh von einer Netzwerkleitung in deine WG ab. Der Blitz kommt übers Kabel runter. Besser ist das WLAN-Signal zu nutzen.

Tommy
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#11220
tB4 ()
Benutzer offline
Aw: Re: Freifunk-Wüste /// stromfrage vor 5 Jahren, 11 Monaten  
wenn der vermieter eine genehmigung erteilt, sollte diese frage dann schon für den speziellen ort geklärt sein. sie wissen ja schon, dass wir zum funken wahrscheinlich strom brauchen

ansonsten ist es vielleicht zuvorkommend, bei der anfrage an vermieter einen zwischenzähler gleich mit anzubieten? die dinger (mechanisch) gibts für 20 euro im baumarkt....


reiner
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#11223
s7effen ()
Benutzer offline
Aw: Re: Freifunk-Wüste /// stromfrage vor 5 Jahren, 11 Monaten  
QUOTE:
Den Strom kannste nicht einfach so vom Haus beziehen, da du jeden Bewohner fragen müsstest.


Ich dachte eher an "via Stromkostenmessgerät hochgerechneter Verbrauch +50% Unsicherheitszuschlag". Evtl ließe sich ein Vermieter darauf ein und es würde Unmengen Stress und Kosten sparen.

QUOTE:
Also eher aus deiner WG oder eigenem Kellerstrom durch Versorgungsschächte legen.


Die WBG heißt WGLi. Für eine WG bin ich nicht alternativ genug.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Ihrem Desktop erhalten

Aktuelle Forumsbeiträge

Aw: Falkencam und co
Tmk 19-04-14 12:01
Aw: Abbau ScharpingAP
rannseier 18-04-14 15:23
Aw: (Umbau) Webseite
tm107 03-04-14 03:04
(Umbau) Webseite
Keksdosenmann 30-12-13 20:37
Aw: Abbau ScharpingAP
ali 02-12-13 09:34
Abbau ScharpingAP
ali 29-10-13 07:34
Aw: Zukunft von KV-33 und Scharping-AP
Lord_Magnus 30-06-13 18:44
Aw: Zukunft von KV-33 und Scharping-AP
Keksdosenmann 29-06-13 19:10
Störung in Hsh?
aalllion 10-12-12 12:10
Aw: SelbstRegistrierung neuer User ausgeschaltet(Spam)
aalllion 30-10-12 23:06

Mehr...
Bookmark and Share

Freifunk Berlin Nordost ist eine nicht kommerzielle Webseite.
Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.